Kitzbühel & Freizeitmöglichkeiten

What to do when in Kitzbühel

Abseits von Skirennen in Kitz, gibt es in der Stadt und rundherum einiges zu erleben! Denn in den Kitzbüheler Alpen finden sich zahlreiche interessante Ausflugsziele. Sowohl im Sommer, als auch im Winter erwarten euch diverse Highlights wie die Berg-Erlebniswelten, Wanderwege oder Freibäder und Seen für eine erfrischende Abkühlung. Wir haben euch die schönsten Ausflugsziele herausgesucht.

Wandern & Walken

Die Wanderstöcke in die Hand und auf geht’s zum Schwarzsee – herrlich walken im Bichlachgebiet. Auch mit den Laufschuhen ist das Gebiet um den Schwarzsee leicht zu bewältigen. Ein Besuch des Aschau Wasserfalls ist auch zu empfehlen – dieser kann auch im Rahmen der Labalmrunde, einer leichten Rundwanderung, besichtigt werden.

4-Jahreszeiten-Wanderweg

Der 4-Jahreszeiten-Wanderweg dauert ca. eine Stunde und ist mit der Hahnenkammbahn erreichbar. Oben am Hahnenkamm geht’s los! Auf dem Wanderweg kann man die vier Stationen eines landwirtschaftlichen Jahres mitverfolgen, die einladen zum Riechen, Tasten, Schauen und Hören. Der 4-Jahreszeiten-Wanderweg ist besonders für Familien geeignet, da es sowohl für Eltern als auch für Kinder eine Menge zu entdecken und zu bestaunen gibt.

Rauf aufs Kitzbüheler Horn

Das Kitzbüheler Horn ist mit seinen 1.996 m einer der bedeutendsten Berge in Tirol und den Kitzbüheler Alpen. Das Kitzbüheler Horn ist der Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen. So kann man beispielsweise den Karstweg entlangwandern. Auf 2,4 km Länge können die Wanderer die Landschaft und die interessanten Gesteinsformationen betrachten und genießen. Auch verschiedene Höhenwanderungen mit dem Kitzbüheler Horn als Ausgangspunkt sind sehr beliebt.

Berg-Erlebniswelten

In den spannenden Berg-Erlebniswelten der Kitzbüheler Alpen wartet vieles darauf, um von der ganzen Familie entdeckt zu werden. Magische Entdeckungsreisen in die Welt der Dinos, Hexen, Geister und Natur sowie sportliche Herausforderungen begeistern die Besucher. Meist befinden sich die Erlebniswelten an den Bergstationen der Bergbahnen. Hier wartet eine außergewöhnliche Reise durch die Berg-Erlebniswelten auf euch!

Sportpark Kitzbühel

Unter dem Dach des Mercedes-Benz Sportparks in Kitzbühel kann man viele unterschiedliche Sportarten betreiben: Neben Kegeln und Tennis gibt es auch Eislaufen und -hockey, Curling, Eis- oder Asphaltstockschießen sowie Klettern und Bouldern. Auf insgesamt 4500 m² können sich Sportbegeisterte ganzjährig fit halten (alles im Rahmen der geltenden Covid 19-Maßnahmen).

Jagdbogenschießen in Jochberg

Im Gasthof “Alte Wacht” können Urlauber auf einem professionellen Trainingsgelände die Kunst des Jagdbogenschießens üben. Erfahrene Bogenschützen können selbstständig den Parcours absolvieren, Anfänger werden von erfahrenen Guides begleitet. Die große Runde mit einer Länge von 3,5 km beinhaltet 20 Tier- und 20 FITA-Scheiben und führt durch die Kitzbüheler Alpen. Für diesen Parcours sollten Bogenschützen eine Zeit von 3,5 Stunden einplanen. Ein richtig cooles Erlebnis!

Streif-Wanderweg

Bei dieser Tour befinden sich Wanderer hautnah an jener Strecke, die die besten und mutigsten Skisportler jedes Jahr beim legendären Hahnenkammrennen bezwingen. Vom Ausgangspunkt bei der Bergstation der Hahnenkammbahn überblickt man neben der Gamsstadt den Wilden Kaiser und den Schwarzsee, gegenüber erhebt sich das imposante, fast 2.000 Meter hohe Kitzbüheler Horn. Dann geht die Wanderung entlang der Schlüsselstellen der wohl schwierigsten Skiabfahrt der Welt ins Tal. Es geht über die legendäre Mausefalle und vorbei am Brückenschuss, Gschöss, der Alten Schneise, Seidlalm, dem Lärchenschuss und Hausberg hinunter ins Zielgelände direkt im Ort. Infoscreens an der Strecke verraten Interessantes über die Skigeschichte und die legendäre Streif. Achtung: Die vier Kilometer lange Wanderroute ist punktuell sehr steil und deshalb als schwierig zu bewerten. Trittsicherheit ist unbedingt erforderlich.

Stadtspaziergang durch die Kitzbüheler Innenstadt 

Bei einem gemütlichen Spaziergang durch die Altstadt könnt ihr viele Attraktionen bestaunen. Vorbei am Geburtshaus von Toni Sailer, zum Freiheitskämpferdenkmal, zum Alpenblumengarten bis hin zum Rathaus, Museum und dem Casino Kitzbühel.

Canyoning, Stand Up Paddeling und Paragliding in Kitzbühel

Wer sich in seinem Sommerurlaub gerne sportlich betätigen und etwas Außergewöhnliches ausprobieren möchte, sollte sich einmal an Stand Up Paddeling, Paragliding oder Canyoning versuchen. In den Sommermonaten bietet die Skischule Element3 Outdoor-Abenteuer zu Wasser und zu Luft an. Wahrlich ein Abenteuer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.