Wandern im schönen „Ländle“

Wandern im „Ländle“

Heute haben wir einen besonderen Wandertipp für euch: die „fantastischen Vier“ – für einen abwechslungsreichen Wanderurlaub! Also gleich vierfacher Sommergenuss! Es geht um die Vielfalt der Alpenstadt Bludenz und ihren Tälern.

Das charmante Bludenz liegt im Süden Vorarlbergs und ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für Abstecher in die drei Täler – Brandnertal, Klostertal und Biosphärenpark Großes Walsertal, von denen jedes seinen ganz eigenen Charakter hat. Und doch macht gerade ihr Zusammenspiel den Urlaub im „Ländle“ zum unvergesslichen Sommergenuss! Egal ob sportliche Bergfans, Genussmenschen oder Ruhesuchende – hier ist für jeden etwas dabei! 😊

Das aktive Brandnertal

Im Brandnertal liegen abenteuerlicher Nervenkitzel und erholsame Entspannungsmomente nah beieinander. Denn bei 400 km Wanderwegen, 110 km Mountainbike-Routen, dem Bikepark Brandnertal oder dem Klettergarten Brandnertal, gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Auspowern und Über-sich-Hinauswachsen. Etwas Ruhe und Entspannung hingegen gibt es im Naturbadesee Alvierbad sowie beim Bestaunen der imposanten Naturschauspiele. Die mystischen Steinkreise am Hochplateau Tschengla oder das eiszeitliche Naturwunder der Bürser Schlucht sind übrigens auch absolut sehenswert und solltet ihr nicht verpassen! Ihr braucht noch mehr Abwechslung? Wie wäre es mit einem 3D Bogenparcours, einem 18-Loch-Golfplatz oder Reiten? Wie ihr seht, gibt es hier wirklich sehr viel zu erleben und auszuprobieren! Alle, die es etwas gemütlicher angehen, aber nicht auf das spektakuläre Vorarlberger Alpenpanorama verzichten möchten, können direkt in den Ortskernen von Brand und Bürserberg die Bergbahn besteigen. 😊

Das erfrischende Klostertal

Die Abkühlung hat im Sommerurlaub in der Alpenregion Vorarlberg viele Gestalten, vor allem im Klostertal. Im etwa 30 Kilometer lange Klostertal (das bei Bludenz vom Walgau abzweigt und sich bis zum Arlberg und an die Tiroler Landesgrenze erstreckt) sind sanfte Gebirgsbäche ebenso zu finden, wie tosende Wasserfälle und glasklare Bergseen. Absolut sehenswert ist etwa der smaragdgrüne Formarinsee mit der mächtigen Roten Wand im Hintergrund – ein Naturjuwel, das bereits zum schönsten Platz Österreichs gewählt wurde. Ähnlich beeindruckend ist das Naturdenkmal, das sich Erfrischungssuchenden am Ortsrand von Braz zeigt. Dort stürzt der Manson Wasserfall eindrucksvolle 80 Meter den Berg hinunter. Die Auswahl an Wanderzielen ist im Klostertal riesig – für gemütliche Genusswanderer und sportliche Bergfans. Nach einer geführten Bergtour oder einem tierischen Lamatrekking tut die Abkühlung im glitzernden Wasser besonders gut. Erfrischende Abenteuer für die ganze Familie warten im Almwasserpark in Klösterle am Arlberg oder im Bärenland am Erlebnisberg Sonnenkopf, wo etwa bei der Überfahrt mit dem Floß Teamwork gefragt ist.

Der Biosphärenpark Großes Walsertal

Bei all den Abenteuern an der frischen Luft kann man ab und zu auch Zeit zum Durchatmen brauchen. Die oberste Devise im Biosphärenpark Großes Walsertal ist das Leben im Einklang mit der Natur. Daher lässt es sich im UNESCO Biosphärenpark perfekt Abschalten und Entspannen. Der meditative „Weg der Sinne“ in St. Gerold, der Kneipp-Aktiv-Weg in Raggal/Marul oder das Lutzschwefelbad in Sonntag/Buchboden, eignen sich ideal zum Gedanken ordnen und bewussten Empfinden der Natur!

Stadtluft in der Alpenstadt Bludenz

In der entzückenden Altstadt mit ihren gepflasterten Gassen, den einladenden Cafés, den bunten Märkten und den pittoresken Läden finden sich ständig neue Plätze, um die historische Atmosphäre zu genießen. Ein besonderes Highlight bietet die Alpenstadt mit dem Muttersberg! Der Bludenzer Hausberg ist unmittelbar vom Stadtzentrum aus mit der Seilbahn erreichbar. Hier warten nicht nur zahlreiche Möglichkeiten zum Biken und Wandern, sondern auch Kunstfans kommen hier auf ihre Kosten. Dafür sorgt der Kunstwanderweg „Alpine Art Muttersberg“ – eine Art Galerie an der freien Luft. In der Remise gibt es übrigens noch mehr Kultur in Form von Konzerten, Kabarett und Theatern!

Das hört sich doch richtig gut an oder? Hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei! Die drei Erlebnistäler und die Alpenstadt Bludenz bieten herzliche Gastfreundschaft, die Verbundenheit zur Natur und das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Regionalität. Wir hoffen, dass euch unser „Ländle“ Tipp gefällt und wünschen euch viel Spaß beim Erkunden! 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.