Skitour – Rax-Schneeberg-Gruppe

Skitour – Rax-Schneeberg-Gruppe

Beliebte Skitourenrunde: Sonnwendstein und Erzkogel von Maria Schutz über den Almsteig

Zwei Gipfel, eine Skitour: In diesen Genuss kommen mit verschiedenen Varianten für Auf- und Abstieg nicht nur die Profis, sondern auch Einsteiger und Genießer. Der Sonnwendstein und sein benachbarter Erzkogel bieten mit fast 800 hm Aufstieg und einen herrlichen Ausblick und somit eine absolut lohnenswerte Tour im Randgebirge östlich der Mur in der Hochsteiermark. Diese gemütliche und schöne Waldtour mit zwei Gipfelpunkten liegt nahe bei Wien.

Der Aufsteig über den Almsteig wird relativ wenig begangen, bietet aber einen sehr schönen sanft ansteigenden Weg durch teilweise dichten Wald, vor allem zu Beginn. Im späteren Verlauf lichtet sich der Wald etwas und man bekommt auch hier immer mehr die Sonne zu spüren. Dazu bietet sich oftmals ein schöner Blick auf den gegenüberliegenden Hirschenkogel.

Wegbeschreibung

  • Start: Maria Schutz 760m (778 m)
  • Ziel: Sonnwendstein und Erzkogel

Vom Feuerwehrhaus startet man Richtung Westen und folgt schon nach Kurzem der roten Markierung nach links in den Wald. Man überquert nach wenigen Minuten die alte Skipiste und trifft nach ca 1km auf die Panoramaloipe. Dieser folgt man wenige hundert Meter bis zu einer blauen Markierung und einem Wegweiser “Sonnwendstein”, bei dem man wieder in den Wald einbiegt. Ab hier geht es nun eine Spur steiler voran, immer der blauen Markierung folgend, bis man schlussendlich in einigen Spitzkehren einen steilen Graben überwindet und danach auf eine Forststraße einbiegt. Dieser folgt man Richtung Norden leicht bergauf und verlässt sie bereits nach einer Kehre wieder nach links, um über eine finale Wiese (mit dem Sender vor Augen) zur Pollereshütte zu gelangen. Von der Hütte sind es noch ca 10min zum Gipfel und zur Kapelle.

Kurze Abfahrt nach Süden, vorbei an der Pollereshütte und der Forststraße entlang bis zu einem Wegweiser “Erzkogel”. Hier nochmals anfellen und in wenigen Minuten auf den Gipfel Erzkogel.

Finale Abfahrt wieder Richtung Süden über den Gipfelhang bis zu der Bergrettungshütte. Hier der Piste folgen bis zur Forststraße und diese immer entlang bis zum Ende bei einem Wohnhaus nahe der Kirche. Ab hier die Ski tragend ca. 600m zurück zum Auto.

Varianten

Eine weitere Abfahrtsvariante für Waldpowderfreaks ist die ehemalige Sesselliftrasse: Hier finden sich aber nur selten gute Verhältnisse.

Weiters besteht auch die Möglichkeit vom Liftparkplatz Semmering-Hirschenkogel aufzusteigen. Diese Variante ist sehr schneesicher aufgrund der Präparierung der Piste und ideal für Anfänger. Dazu folgt man einfach der Skipiste (mehrere Möglichkeiten!) bis zur Bergstation Lichtensteinhaus auf 1350m (ca 1 Stunde). Von dort geht es unter der Kabinenbahn durch und ein Stück bergab (entlang der Familienpiste) bis zu einer Kehre mit einem großen Schild “Sonnwendstein 3km” (nicht zu übersehen). Danach geht es gemütlich entlang der Forststraße in ca 1,5 Stunden zur Pollereshütte. Abfahrt wie Aufstieg.

Empfehlung für Ausrüstung:

Skitouren-Standardausrüstung

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack

Übrigens – wenn ihr euch bei Skitouren noch etwas unsicher seid, bietet die Skischule Semmering geführte Touren an! 😉

Hier wird die Skitour auf euer Können abgestimmt und ausgewählt. Top ausgebildete staatliche Skiführer begleiten euch abseits der Piste und führen euch sicher ins Tal. Die Touren werden für Anfänger und Fortgeschrittene im Gebiet Semmering – Rax – Schneeberg angeboten.

Mehr Infos unter: www.skischulesemmering.at/skitouren/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.